beatboxing.org
home
about & credits
gästebuch
disclaimer
beatbox stars
biz markie
buffy
click tha supah latin
doug e. fresh
eliot
kenny muhammad
killa kela
rahzel
scratch
zlep
other
how to beatbox
texte
audio & video clips
links
- kenny muhammad -

kenny muhammad ist für human beatbox wie der benz G500 für geländewagen. wenn er performt, geschehen dinge. einmal, als er mit stevie wonder performte, weigerte sich der blinde r & b star zu glauben, dass muhammad für die sounds, die er hörte verantwortlich war. muhammad erinnert sich: "stevie konnte es nicht glauben, weil mathematisch war es synchron. und es passierten zu viele dinge gleichzeitig. man hat nur eine luftröhre, man hat nur eine zunge..." auch als muhammad wonder alleine gerockt hat, hatte wonder immer noch zweifel. "er nahm meine hand und sagte: 'tu deine lippen gegen mein ohr.' weil das war der einzigste weg für ihn zu visualisieren, was ich tat."
busta rhymes zeigte eine ähnliche reaktion. "er fiel auf den boden und ließ seinen drink fallen", erinnert sich muhammad. "er packte mich und umarmte mich so fest und zerquetschte meinen kopf. ich hatte eine brille auf, die brille ist fast kaputtgegangen. er sagte: 'ich liebe dich, du bist die krankeste katze, dich ich jeh gehört habe! du bist keine beatbox, du bist eine matrix beatbox!'"
muhammad, der sich "the human orchestra" nennt, hat einen style der unmöglich zu erklären, tadellos getimt und gepowert von unmenschlicher ausdauer und recycleter spucke ist. "ich mache das schon so lange, dass ich auf natürliche weise verschiedene techniken kreiert habe um die technik des vocal percussion zu mastern," erklärt er, "ich habe viel gelernt über die biologie und über meinen körper und darüber wie ich die kontrolle über die speicheldrüsen unter der zunge kriege. ich merke wenn mein mund trocken wird und ich sende eine impuls an mein gehirn, speichel wiederherzustellen und ich zirkuliere den speichel anstatt ihn runterzuschlucken."
muhammad hat mit wyclef, buckshot, the x-ecutioners, (rahzel) und vielen anderen hiphop künstlern gearbeitet. aber das sind alles peanuts verglichen mit seinen waren zielen: "ich sehe mich selbst einen grammy für die beatbox gewinnend," sagt er, "aber alle sagen: 'du nervst!' und ich sage: 'pass auf!', weil ich bin zuverlässig. ich weiß ich kann etwas aus nichts machen".

quelle:
humanorchestra.com

news

[07.01.2003]
wichtig: interviews.

[03.01.2003]
neuer download

[30.12.2002]
killa kela info

[14.12.2002]
ich hab den "if your mother"-text etwas verbessert.

[01.12.2002]
das buffy-info ist endlich fertig.

[03.11.2002]
forum gelöscht, gästebuch hochgeladen.

© copyright 2003, grischa karssen
hosted by grischa-nore.de